Meeresrauschen. | #thoughts

Freitag, 30. August 2019 Eine leichte Brise weht ĂŒber mein Gesicht. Das Rauschen des Meeres in der Dunkelheit. Der Sternenhimmel ĂŒber mir. Eingekuschelt in Pulli und Decke liege ich neben meiner besten Freundin am Strand. Wow, wieder einmal stelle ich fest wie einfach es ist. Wie einfach es ist mich glĂŒcklich zu machen: Menschen, die mir …

Gedankenwolke. | #thoughts

Weihnachten steht vor der TĂŒr und das Jahr neigt sich mal wieder dem Ende zu. Wie das manchmal so ist kreisen in dieser Zeit die Gedanken: Die einen freuen sich auf die Festzeit, die anderen fĂŒhlen sich alleine. Manch einem gehen jetzt bereits die guten VorsĂ€tze fĂŒr das neue Jahr durch den Kopf, welche am …

HerbstgefĂŒhle. | #thoughts

An diesem Sonntag im Herbst sitze ich hier, lausche dem leichten Regen in meiner Dachwohnung und schreibe diese Zeilen um ein paar Gedanken loszuwerden, die mich begleiten. Dazu gibt es ein wenig Tee. Abgesehen vom Regen und dem Ticken einer Uhr ist es absolut still. Vor zwei Tagen war Herbstanfang. Nun werden die Tage wieder …

Perspektiven | #thoughts

Gerade liege ich hier. Am Boden. Mitten im Raum. Höre den GerĂ€uschen zu und sehe mich um. Es ist ein interessantes GefĂŒhl, welches mich in letzter Zeit begleitet. Ich bin ausgefĂŒllt von Ruhe und innerer Zufriedenheit. Meine Seele ist still. Ich fĂŒhle mich gut. Ich fĂŒhle mich frei und wie ich selbst. Um mich rum …

Einfach sein. | #thoughts

Schon lange nicht mehr bin ich so erschöpft und mĂŒde nach Hause gekommen. Positiv erschöpft. Ein wundervoller Tag ist vorbei. Nach einer etwas durchwachsenen Nacht mit schlechtem Schlaf bin ich an diesem Samstag Morgen aufgewacht, habe mich bereit gemacht und mein Auto in die Werkstatt geschafft. Schon frĂŒh morgens war das Wetter wundervoll. Es war …

Das Leben leben. | #thoughts

Das Leben leben. Mit all seinen Höhen und seinen Tiefen. Was bedeutet das eigentlich fĂŒr mich? Sorgenfrei und gedankenlos wie ein Kind herumalbern. Abenteuer erleben und gespannt sein was auf einen zukommt. Gedankenverloren in den Sternenhimmel blicken. Das Meer beobachten. Die Momente in sich einsaugen. NĂ€chtliche, lustige und tiefe GesprĂ€che. Zusammen lachen. Zusammen weinen. Festhalten und …

It’s good to be alive! | #thoughts

Ein Jahr voller Höhen und Tiefen neigt sich dem Ende zu. Viel geweint, viel gefĂŒhlt, viel gelernt und nun auch sehr viel gelacht. Alles in allem kann man sagen es ist alles gut. Ich bin zufrieden. Mit mir selbst. Mit meinem Leben. Meiner zurĂŒck erlangten StĂ€rke und meinem eigenen Bewusstsein. Und was ist wertvoller als die innere …

Karussell des Lebens | #thoughts

Manchmal verliert man sich selbst aus den Augen, fĂŒhlt sich wertlos und verloren. Was dann? Dann muss man sich erinnern. An die eigene StĂ€rke. Den eigenen Wert. Die Liebe zum Leben, zu sich selbst. Daran hat mich ein Freund erinnert, der genau im richtigen Moment die Worte ausgesprochen hat, die ich brauchte. Ich bin sehr dankbar …

Das Kind | #thoughts

Die Geschichte handelt von einem kleinen Kind. Ein Kind, das neugierig und vorurteilslos durch die Welt zieht. Mit offenen Armen geht es auf alles und jeden zu. Nichts hĂ€lt seine TrĂ€ume auf, es fĂŒhlt sich frei und unbeschwert. Es ist frei und unbeschwert. Die Zeit vergeht und das Kindchen wird grĂ¶ĂŸer. Die ersten kleinen Ungerechtigkeiten kreuzen den …

Auszeit | #thoughts

Eine Brise Wind, die ĂŒber meine Haut weht. Der kleine Bach, welcher in kurzer Distanz am Wald vorbeiplĂ€tschert. Zwei Eichhörnchen jagen sich den Baum entlang. Der Duft von Moos und frischer, sauberer Luft. Es tut gut hier zu sein, hier zu sitzen. Um mich herum singen die Vögel ihre FrĂŒhlingslieder und die noch kĂŒhle Luft …